ARTWORK CATALOG – Artstübli/Artyou

21. März 2014
21:

Robert Proch – Rubicon | Giclee Print | Hahnemuehle Papier
50 x 38 cm | Limited 50 Ex.

Robert Proch began putting up graffiti in his hometown of Bydgoszcz, Poland as a teen. He soon experimented with traditional painting too. He has exhibited in his native Poland, Denmark, Italy, Hungary, Estonia and Germany including at the respected Stroke urban art fair. Proch’s style is inspired by state-of-the-art animation as much as classic caricature, and impressionism as much as modernist graffiti.

The mini-narratives he paints examine the modern human condition using vivid colours and tangible emotions. Sentimentality, ambition, fear, loss, hubris, greed and friendship play their roles in snapshot dramas set in coffee shops and shopping malls; or during pregnancies and suicides. Proch stresses the intensity of experience in his vibrant portrayals of situations that could be considered ominous, maudlin or plain mundane.

ARTWORK CATALOG – Artstübli/Artyou

3D – die Kunst des Druckens

28. Februar 2014
28:
Egal, ob jemand künstliche Knorpel oder schussfähige Waffen herstellen möchte, 3D-Druck scheint die Produktionsmethode der Zukunft zu sein. Zurzeit schiessen neue Ideen, was Drucker produzieren könnten, wie Pilze aus dem Boden. Ein Wettlauf unter 3D-Druck-Kennern war bislang aber noch nicht entschieden: Wer schafft es als erster, einen ganzen Raum oder gar ein ganzes Haus auszudrucken? Michael Hansmeyer und Benjamin Dillenburger vom Institut für Technologie in der Architektur sind diesem Ziel erstaunlich nahe gekommen.

Den Raum, den die beiden ETH-Forscher geschaffen haben
, ist 16 Quadratmeter gross und über drei Meter hoch. Mit seiner organischen, ornamentierten Gestalt erinnert er an die Fassaden von gotischen Kathedralen. Kein Zufall also, dass die Entwickler ihr Projekt «Digital Grotesque» nennen. «Wer Architekturelemente druckt, möchte natürlich nicht Bestehendes nachbilden. Mit diesen filigranen Strukturen zeigen wir, dass die Gestaltungsmöglichkeiten einer digital gefertigten Wand schier unbegrenzt sind», erklärt Benjamin Dillenburger. «Digital Grotesque» verbindet Technik und Natur auf eine ganz neue Art.

3D-Druck nimmt auch in der Kunst einen immer wichtigeren Stellenwert ein.Regelmässig präsentieren Künstler aus aller Welt, Werke die der neuen Technologie entspringen. Wie in vielen Industrien zieht die Rapid Manufacturing Technologie auch in den Kunstbereich ein. Immer mehr Urban Art Künstler beschäftigen sich mit den kreativen Möglichkeiten. Geeignete 3D-Drucker sowie den PLA Filament Rohstoff dazu bietet in der Schweiz zum Beispiel Fabberworld an.

Greg Petchkovsky ist ein Künstler. Für seine Kunstwerke verwendet er den 3D-Druck, mit dessen Hilfe erstaunliche Werke zustande kommen. Besonders beeindruckend ist der  Stein, der so aussieht, als würde er im Inneren aus LEGO Steinen bestehen. In Wahrheit modellierte Greg jedoch nur ein herausgebrochenes Stück des eigentlichen Steins digital nach, um diesen Effekt zu erzielen. Man darf also gespannt sein, was uns die 3D-Kunst weiter bieten wird.

KOLLY GALLERY – JONONE cryptation

26. Februar 2014
26:

On June 5th, 2013, Edward Joseph Snowden shows the World the mass espionage actions that the US government set up through its surveillance agency: the NSA. An act of courage and bravery without any equivalent that would forever change his life, and particularly ours.

For JonOne, Snowden is a true graffiti artist, a true rebel, a true hero. He is fascinated by the magnitude of the revelations and by the media hype that came after. In order to pay tribute to him, he decides to call this exhibition “Cryptation”.

JonOne’s colorful, dynamic and abstract painting, just like encoded data, also requires some time to get tamed. It is important to be able to immerse yourself in it, in order to decrypt it and fatally like it. Kolly Gallery is proud to present to you this unique exhibition on the occasion of its opening.

Vernissage: 27.02.14, from 6–8 PM
kollygallery.ch

LIVE LOVE BEIRUT – Mondé, Katre, Reso, Tilt, Zeus, Zepha

25. Januar 2014
25:

KUNSTDRUCKE – Etam Cru Moonshine

3. Januar 2014
03:

Die urbane zeitgemässe Kunst von Street Art über Graffiti gewinnt immer mehr an Beachtung. Dies merkt man auch an den vielen online Kunstdruck-Anbietern, welche limitierte und signierte Editionen von bekannten Künstlern/innen anbieten. Der Run auf diese Drucke wird auf den Social Media Plattformen clever promotet, so dass einige Drucke, wie jener Moonshine Print von ETAM Cru mit einer Auflage von 100 Exemplaren innerhalb von 25 Sekunden sofort ausverkauft war! Die Frau im Erdbeerglas, welche eine grosse Wand in den USA ziert bekam von der Szene im 2013 eine hohe Beachtung.

Das Graffiti-Duo ETAM Cru (Bezt/Mateusz Gapski und Sainer/Przemek Blejzyk)aus Łódź gehört zu den besten Street-Art-Künstlergruppen aus Polen. Die beiden Proponenten der Gruppe studieren an der Kunstuniversität in Łódź und sind international sehr erfolgreich.Die ETAM Cru beindruckt durch ihre Zeichentechnik, ihren Umgang mit der Spraydose und ihre Beherrschung klassischer Medien wie Acryl und Öl. Ihr Gefühl für Form und Farbe kommt nicht nur auf monumentalen Hausfassaden, sondern auch auf klassischen Leinwänden zum Vorschein. Die Arbeiten faszinieren, weil sie sowohl klassische Malerei mit Graffiti und Illustration als auch realistische Darstellungen mit popkulturellen Elementen kombinieren. Sie schaffen eine surrealistische, fantastische Umgebung.

Im Internet tummeln sich einige Anbieter qualitativen Kunstdrucke, welche in Zusammenarbeit mit dem Künstler Wert auf eine saubere Ausführung und edle Papierwahl legen. Einige Favoriten davon wie Daw a Line, Pint them All, Pretty Portal, The Outsiders, Swiss Urban Gallery oder Soon Art bieten stetig neue Drucke an, wo es sich lohnt, ein Auge darauf zu werfen. Urbane Kunst auch für den kleinen Geldbeutel. Passende Rahmen dazu sind zum Beispiel im Arsvendo Bilderrahmenshop, welcher alle Arten von Bildrahmen anbietet und bei AAB zu finden.

ARTSTÜBLI – Künstlernetzwerk / Auftragsgestaltungen

21. Dezember 2013
21:

Artgenossen vereinigt Euch! Der Austausch untereinander an einem gemeinsamen Projekt/Auftritt zu arbeiten, macht mit gebündelter Kreativität und Elan den Unterschied aus. Verschiedene Stile und Erfahrungen der Künstler geben dem Auftrag/Produkt die nötige freche und urbane Würze. Artstübli bietet die Plattform und koordiniert die 
vielseitige Spannweite von 
Fassadenbemalungen, Raumgestaltungen, Eventauftritte, die Mithilfe bei Print/Webprojekten,
 bis hin zu frechen “Guerilla-Aktionen”, 
welche die öffentlichen Schweizer
 Räume beleben. Gleichzeitig soll die Bevölkerung wahrnehmen, dass durch den künstlerischen Anspruch das Grunddenken “Graffiti/Street Art sei Verunreinigung” in einem positiven Sinn widerlegt und respektiert wird.

Im Frühling 2014 planen wir Projekte der Fassadengestaltung mit Künstlern/innen aus unserem Netzwerk. Suchst Du schon lange den besonderen einzigartigen Anstrich für Deine Wände oder hast Du uns einen Tipp, welche Fassade es verdient mehr Aufmerksamkeit zu bekommen? Dann nimm doch bitte Kontakt auf und sende ein Bild mit kurzem Beschrieb, Standort und Grösse der Fläche und ob eine Bewilligung (privat/öffentlich) vorhanden ist.

ARTYOU EDITION – Dein Geschenk

12. Dezember 2013
12:

Artyou EDITION BY NEVERCREW [CH]
Siebdruck, 60 x 80 cm
Limitiert auf 79 Ex. | Signiert, CHF 109.–
inkl. Holzrahmen weiss matt oder Alu-Rahmen schwarz matt, CHF 295.–
Bestellung über den Swiss Urban Gallery – Artshop
Davon auch erhältlich: Drei original Artist Proofs

Für die diesjährige Artyou haben die Organisatoren unter der Leitung des Grafikateliers HOCHZWEI Basel einen Wettbewerb unter den Künstlern gestartet, um deren Kreativität für eine Neuinterpretation des Artyou Logos zu gewinnen. Denn immerhin sind es die Künstlerinnen und Künstler, die der Artyou mit ihren individuellen Stilrichtungen von Illustration, Graffiti und Street-Art-Einflüssen jährlichein Gesicht geben. Als Grundlage diente das Logo, mit welchem das Künstlerkollektiv NEVERCREW als diesjähriger Gewinner eine eigene Interpretation mittels vielseitigen Arbeitstechniken und dem Einsatz unterschiedlicher Werkzeugen kreierte.

ARTWORK CATALOG – Artstübli/Artyou

5. Dezember 2013
05:

TILT | RAE MARTINI | SMASH137 | PRO176 | BRUNO SANTINHO | ALEXONE | DOPPELDENK

Request price list: philipp.brogli@artyou.ch
Check also http://www.swissurbangallery.ch/

ARTYOU 2014 – Ackermannshof Basel

28. November 2013
28:

Artyou – Urbane Kunst Basel hat sich seit 2006 bis heute zu einer der grössten und etablierten urbanen Kunstausstellung der Schweiz entwickelt. Sie fand im September 2012 in der Ackermannshof Druckereihalle in Basel statt, wie schon im 2008/09 und 2011. Als Organisatoren sind wir motiviert, die Artyou schweizweit im Bereich der jungen urbanen Kunst mit Qualität und Elan auf Kurs zu halten. Dies mit Künstler/innen und Partnern, welche sich prima in den Ausstellungs-Event und dessen Zielgruppe integrieren lassen. Die Artyou 2014 ist geplant vom 24. bis 29. September.

Dem Artyou Konzept 2014 sind
alle Informationen zu entnehmen.

Gerne senden wir Ihnen bei Interesse einer Artyou Eventintegration die Sponsoring-Informationen der Artyou 2014 zu. Sind offen über Ihre eignen Ideen und beraten über vorhandene Möglichkeiten. Unter “Kontakt” können Sie sich bitte direkt mit der Organisation in Verbindung setzen.

COLAB Gallery – Rule of Three

27. November 2013
27:

STF MOSCATO (F) • SWIZ (F) • CHIFUMI + JULIEN CROYAL (F) • WON ABC (DE) • FORMULA 76 (DE) • ALEXANDER BECHERER (DE) • DAVID MONLLOR (CH) • SERGE LOWRIDER (CH) • LUKAS OBERER + RAPHAËL BORER (CH)

The Colab Gallery presents RULE OF THREE. It combines various styles, disciplines and techniques of Urban Art. A cross section of current works of the urban art scene featuring eleven artists from France, Switzerland and Germany.

RULE OF THREE Vernissage: Saturday, December 7th at 8 pm.

colab-gallery.com

page top